News & Events

Großes Interesse an „Varianten­vielfalt in der Technischen Dokumentation“ – Veranstaltung war ausgebucht

Das Thema „Varianten­vielfalt in der Technischen Dokumentation“ traf den Nerv der Besucher am 24. Januar 2018 beim Feierabendgespräch der Tecom Schweiz. Bereits im Vorfeld war die Veranstaltung in Zürich ausgebucht. Vor Ort zeigte sich das große Interesse an individueller Dokumentation in vielen, fundierten Fragen, von denen alle Teilnehmenden profitieren konnten.

Die Referenten: Thiemo von Gillhaußen, Irina Schärli und Kian Soltanmoradi

Die Referenten trafen den Nerv der Teilnehmenden: Thiemo von Gillhaußen, Irina Schärli und Kian Soltanmoradi

„Hilfe, wir führen die Ein-Stück-Produktion ein! Und wie soll ich die Doku machen?“ fragte Thiemo von Gillhaußen, fct AG, im 1. Vortrag des Abends und hatte dank seiner jahrelangen Erfahrung auf diesem Gebiet auch gleich die passenden Antworten aus der Praxis anhand von konkreten Kundenbeispielen parat.

Im 2. Teil stellten Irina Schärli und Kian Soltanmoradi anschaulich vor, wie sie bei der Burckhardt Compression AG „Erfolgreich zu effizienter Dokumentation mit Varianten­management“ gekommen sind. Die Burckhardt Compression AG ist weltweiter Marktführer im Bereich von Kolbenkompressorsystemen und der Bedarf nach kundenspezifisch ausgelegten Produkten führt zu einer beträchtlichen Varianten­vielfalt.

Anschließend wurde die gute, kreative Stimmung genutzt und die neuen Impulse in persönlichen Gesprächen vertieft.

Das nächste Mal können interessierte Besucher am 22.02.2018 in Singen am Hohentwiel aus erster Hand erfahren, wie man erfolgreiches Varianten­management in der Technischen Dokumentation betreiben kann. Dies ist eine Abendveranstaltung der tekom-Regionalgruppe Bodensee.

Newsletter­anmeldung

Das ist neu bei fct. Lesen Sie alles über aktuelle Themen, spannende Projekte und zukünftige Entwicklungen im Bereich der digitalen Produkt­kommunikation.