Publikationen

Wir setzen auf Branchenkenntnisse, Bodenständigkeit und Zuverlässigkeit

(eDM-Report 3/2010)

Fischer Computertechnik, Hersteller von XML-Redaktions- und Content-Management- Systemen, feiert dieses Jahr sein 25-jähriges Jubiläum. Chefredakteur Stefan Graf sprach mit Geschäftsführer Dr. Walter Fischer über die Anfänge, den Markt für technische Dokumentation und seine Erfolgsrezepte.

Autor: Stefan Graf

Keine getrennten Welten

(No1 3/2010)

Die Erstellung von technischer Dokumentation und von Produktkatalogen waren bislang fein säuberlich getrennte Welten – hier Content Management System (CMS), da Produkt-Informations-Management (PIM). Viele Unternehmen, die schon eines der Systeme einsetzen, stehen jedoch vor der Frage, ob sie nicht beide Aufgaben mit einer Lösung abdecken können – denn die Integration der Informationsprozesse bietet erhebliche Synergieeffekte.

Autor: Michael Wendenburg

Artikel herunterladen, PDF 139 kB

Effizienz durch strukturierte Daten

(No1 2/2010)

Die Rollenrotationsmaschinen von Koenig & Bauer werden kundenspezifisch gefertigt. Folglich gleicht keine der bis zu 1.500 Seiten starken Betriebsanleitung der anderen. Um sie rationeller zu erstellen, setzt man das Redaktions- und Content-Management-System (CMS) TIM-RS ein – und spart damit außerdem Übersetzungskosten.

Autor: Michael Wendenburg

Artikel herunterladen, PDF 167 kB

Losgröße 1 und doch wirtschaftlich

(No1 1/2010)

Je komplexer die Anlagen, desto übersichtlicher und verständlicher müssen Betriebs- und Wartungshandbücher sein – auch, wenn es oft auch Einzeldokumente sind. Burckhardt Compression, ein weltweiter Marktführer auf dem Gebiet der Kolbenkompressor-Technologie, hat deshalb die Dokumentationserstellung mit dem Redaktions- und Content-Management-System TIM-RS und einer SAP-Anbindung automatisiert und damit auch die Voraussetzung für eine effiziente Übersetzung geschaffen.

Autor: Michael Wendenburg

Artikel herunterladen, PDF 214 kB

Vernunftehe mit Synergieeffekten

(PROKOM Report 1/10)

Die Erstellung von technischen Dokumentationen und von Produktkatalogen waren bisher fein säuberlich getrennte Welten - hier Content Management System (CMS), dort PIM (Product Information Management). viele Unternehmen, die schon ein CMS oder ein PIM einsetzen, stehen jedoch vor der Frage, ob sie nicht beide Aufgaben mit einer Lösung abdecken können. Denn die Integration der Informationsprozesse in der technischen Dokumentation und Produktkommunikation bietet erhebliche Synergieeffekte.

Autor: Michael Wendenburg

Artikel herunterladen, PDF 248 kB