Publikationen

Mit Leidenschaft für die Software-Entwicklung

(Südkurier vom 07.11.2016)

Wirtschaftsköpfe: Carl Pfeffer ist der neue Chef bei Fischer Computertechnik. Das Stahringer Unternehmen will die Produktkommunikation vorantreiben. Was bringt einen Menschen, der lange in der metallverarbeitenden Industrie gearbeitet hat, dazu, ein Software-Unternehmen zu leiten? „Das Thema Software begeistert mich sehr. Wenn man heute über Hochtechnologie, die sogenannte Hightech, redet, denkt man eigentlich automatisch an Software“, sagt Carl Pfeffer dazu. Er ist seit Juni CEO bei der Firma Fischer Computertechnik (FCT) im Radolfzeller Ortsteil Stahringen, einem Unternehmen, das auf Produktkommunikation und -dokumentation spezialisiert ist.
Zum vollständigen Artikel

Autor: Stephan Freißmann

One for the Road. +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++

(DOKmagazin, Ausgabe 4/2016)

Es ist an der Zeit, die technische Dokumentation zu digitalisieren und Informationen für mobile Anwendungsfälle aufzubereiten und zugänglich zu machen. Gerade in Bedienungsanleitungen ist es ausschlaggebend, dass gesuchte Informationen schnell und mit möglichst wenig Aufwand auffindbar sind. In manchen Fällen kostet das Nicht-Auffinden der Informationen bares Geld, beispielsweise wenn eine Produktionsmaschine wegen einer fehlenden oder schwer auffindbaren Bedienungsanleitung stillsteht.

Artikel herunterladen, PDF 1.145 kB

Gegenüberstellung von Navigationsmethoden

Fischer Computertechnik will hoch hinaus

(Südkurier vom 18.02.2016)

Die Computer-Firma aus Radolfzell profitiert vom digitalen Wandel und beliefert die Industrie mit spezieller Software. Im Roman „Ausweitung der Kampfzone“, mit dem der französischen Skandal-Autor Michel Houellebecq in den 90er-Jahren bekannt wurde, zieht der namenlose Ich-Erzähler, ein 30-jähriger Software-Entwickler, ein bedrückendes Fazit seines Berufslebens: „Meine ganze Arbeit als Informatiker hat überhaupt keinen Sinn. Dieser Welt mangelt es an allem, außer an zusätzlicher Information“, sagt er.
Zum vollständigen Artikel

Autor: Thomas Domjahn

Pionierleistung: Doka setzt Maßstäbe – vom Meeresboden bis in 1.000 Meter Höhe

(Produktkulturmagazin, Ausgabe Q3/2015 )

Im Wettbewerb kommt es mehr denn je darauf an, die neuesten Produktinformationen standortunabhängig, schnell und einfach zugänglich zu machen. Doka hat diese Notwendigkeit frühzeitig erkannt und bereits vor 15 Jahren das Content Management System TIM der Fischer Computertechnik FCT AG eingeführt. Dieses System wurde im Laufe der Jahre sukzessive zum zentralen Informationsmanagement für die gesamte Produktkommunikation ausgebaut.

Artikel herunterladen, PDF 124 kB

Pionierleistung: Doka setzt Maßstäbe

Digitales Gedächtnis made in Stahringen

(Südkurier vom 11.09.2015)

Wer im Radolfzeller Ortsteil Stahringen am Sitz der Fischer Computertechnik AG (FCT) vorbeifährt, sieht ein ehemaliges landwirtschaftliches Gebäude, das modernisiert und umgebaut wurde. Hinter der blauen Fassade verbirgt sich seit Jahren ein Unternehmen, das für weltweit operierende Marken von enormer Wichtigkeit ist. Hier arbeiten mittlerweile 42 Personen an der Entwicklung und Einbindung von digitalen Archiven und Technischen Informations-Managements sowie Redaktionssystemen für große produzierende Unternehmen.
Zum vollständigen Artikel