Start » News & Events » News » Integration des TIM COTI-Connectors in das Redaktionssystem TIM 4.0

Redaktionssystem TIM 4.0 mit TIM COTI-Connector

Den neuen TIM COTI-Connector und dessen Integration in das Redaktionssystem TIM 4.0 stellte die Fischer Computertechnik FCT AG erstmals auf der tekom-Frühjahrstagung 2014 in Augsburg vor. Mit dieser Integration wurde die vom Verband DERCOM initiierte COTI-Schnittstelle entsprechend der verfügbaren Spezifikation im Redaktionssystem TIM 4.0 umgesetzt.

Die COTI-Schnittstelle ist eine standardisierte Schnittstelle, die die Kommunikation zwischen Redaktionssystem und Translation-Memory-System definiert. Sie regelt den Datenaustausch und sorgt für einen durchgängigen Redaktions- und Übersetzungsprozess.

Die Fischer Computertechnik FCT AG setzt grundsätzlich auf Standardisierung und sorgt bereits in zahlreichen internationalen Kundenprojekten für standardisierte TIM-Redaktions- und Übersetzungs-schnittstellen bis hin zu integrierten Konnektoren zwischen Redaktionssystem und Translation-Memory-System. Aufgrund dieses Know-hows war die Entwicklung des TIM COTI-Connectors und dessen Integration in das Redaktionssystem TIM 4.0 mit wenig Aufwand möglich und schnell umsetzbar. Somit hat die Fischer Computertechnik FCT AG ihre Innovationsfähigkeit einmal mehr unter Beweis stellen können.

Derzeit erfüllt der TIM COTI-Connector das Level 1 der COTI-Schnittstelle entsprechend der verfügbaren Spezifikation vom 05.05.2014 auf Website www.dercom.de.

Den neuen TIM COTI-Connector und dessen Integration in das Redaktionssystem TIM 4.0 stellte die Fischer Computertechnik FCT AG erstmals auf der tekom-Frühjahrstagung in Augsburg vor.

Über die Fischer Computertechnik FCT AG

Die Fischer Computertechnik FCT AG zählt zu den TOP 100 Innovatoren 2012. Das Softwarehaus aus Radolfzell am Bodensee ist Hersteller des Redaktionssystems TIM 4.0, mit dem Sie einfach und mit Freude anspruchsvolle Produktdokumentation erstellen. Der Spezialist für den Maschinen- und Anlagenbau bietet außerdem innovative Lösungen für die SAP/ERP-Integration sowie zum Erstellen von Marketingunterlagen mit integriertem Media Asset Management und PIM-System sowie für die mobile Dokumentation – ganz nach dem Motto „Jede Information zu jeder Zeit an jedem Ort“.

Mehr als 200 Kunden, insbesondere aus dem Maschinen- und Anlagenbau, vertrauen auf TIM. Alstom, Bosch, Claas, DMG Mori, Dräger, Festool, Herrenknecht, Kärcher, Koenig & Bauer, MTU, Rosenbauer, Stihl und weitere Marktführer nutzen TIM. Werden auch Sie TIM-Player!

Top-Innovator 2012