Start » News & Events » News » Kleine Forscher ganz groß - 13 Vorschulkinder haben Freude am Experimentieren

Kleine Forscher ganz groß!

Am 11. Februar 2014 besuchten die 13 Vorschulkinder des Städtischen Kindergartens Güttingen im Rahmen des Projektes „Haus der kleinen Forscher“ die Fischer Computertechnik FCT AG in Stahringen. Das Softwarehaus stellt Software für Fertigungsunternehmen her, mit der diese wiederum bessere Bedienungsanleitungen für ihre Produkte erstellen können.

Bilder sagen mehr als 1000 Worte und helfen dem Nutzer eines Produktes schnell zu verstehen, wie es zu bedienen oder zu montieren ist. Am Beispiel eines Feuerwehrautos lernten die neugierigen, kleinen Forscher, dass es bei einer Explosionszeichnung nicht unbedingt laut sein muss, sondern, dass diese sehr übersichtlich darstellt, aus welchen Einzelteilen ein Feuerwehrauto aufgebaut ist. Nach einem Rundgang durch die einzelnen Abteilungen der Fischer Computertechnik FCT AG durfte jeder kleine Forscher sein bunt bemaltes Feuerwehrauto aus Papier mit nach Hause nehmen.

Seit 2010 ist der Städtische Kindergarten Güttingen dem „Haus der kleinen Forscher“ angeschlossen. Diese Stiftung fördert spielerisch die Begeisterung der Kinder für naturwissenschaftliche und technische Phänomene. Die einzelnen Bereiche sind Wasser, Luft, Licht und Farben, Akustik, Mathematik, Strom und Energie sowie Magnete. Die 13 Vorschulkinder führen mit Spaß und Freude Experimente und naturwissenschaftliche Projekte durch, für die sich die Erzieherinnen in Workshops weitergebildet haben. Die Fischer Computertechnik FCT AG unterstützt dieses Projekt.

13 Vorschulkinder haben Freude am ExperimentierenDie Fischer Computertechnik FCT AG unterstützt das Projekt „Haus der kleinen Forscher", 13 Vorschulkinder haben Freude am Experimentieren.

Über die Fischer Computertechnik FCT AG

Die Fischer Computertechnik FCT AG zählt zu den TOP 100 Innovatoren 2012. Das Softwarehaus aus Radolfzell am Bodensee ist Hersteller des Redaktionssystems TIM 4.0, mit dem Sie einfach und mit Freude anspruchsvolle Produktdokumentation erstellen. Der Spezialist für den Maschinen- und Anlagenbau bietet außerdem innovative Lösungen für die SAP/ERP-Integration sowie zum Erstellen von Marketingunterlagen mit integriertem Media Asset Management und PIM-System sowie für die mobile Dokumentation – ganz nach dem Motto „Jede Information zu jeder Zeit an jedem Ort“.

Mehr als 200 Kunden, insbesondere aus dem Maschinen- und Anlagenbau, vertrauen auf TIM. Alstom, Bosch, Claas, DMG Mori, Dräger, Festool, Herrenknecht, Kärcher, Koenig & Bauer, MTU, Rosenbauer, Stihl und weitere Marktführer nutzen TIM. Werden auch Sie TIM-Player!

Top-Innovator 2012