Fischer Computertechnik unter den TOP 100 - Innovatoren Deutschlands

Fischer Computertechnik GmbH zählt zu den TOP 100 (2012), also zu den herausragend innovativen Unternehmen des deutschen Mittelstandes 2012. Am 22. Juni 2012 zeichnete TOP 100 gemeinsam mit dem Mentor Ranga Yogeshwar die innovativsten Mittelständler Deutschlands aus. Mit TOP 100 werden nicht einzelne Produktinnovationen hervorgehoben, sondern die Innovationskraft des gesamten Unternehmens gewürdigt. Die Jury des Wettbewerbs, der unter der wissenschaftlichen Leitung der Wirtschaftsuniversität Wien steht, untersucht anhand verschiedener Kriterien, mit welchen Maßnahmen das Management eines Unternehmens Innovationen fördert, wie konsequent neue Produktideen umgesetzt werden und welchen Stellenwert Innovationen für das Unternehmen haben.

Für Fischer Computertechnik sind Innovationen der Schlüssel zu profitablem Wachstum, nahezu ein Drittel des Umsatzes entfallen auf neue Innovationen und Weiterentwicklungen. Fischer Computertechnik entwickelt Software für das Management aller für die Produktpublikation notwendigen Informationen und ist Hersteller für XML-Redaktions- und Content-Management-Systeme. 45 hochmotivierte Mitarbeiter arbeiten kontinuierlich daran, zukunftsweisende Redaktions- und Publikationslösungen für verschiedene Branchen bereitzustellen.

Inspiration für Innovationen holt sich das Top-Management aus dem Markt und treibt Innovationen voran. Zu seinen wichtigsten Aufgaben gehört, enge Kontakte zu den Kunden zu pflegen und ein offenes Ohr für die Anforderungen der Kunden zu haben. Um Kundenbedürfnisse von morgen frühzeitig aufzuspüren, hat Fischer Computertechnik spezielle Foren, sogenannte TIM-RS Werkstattgespräche®, TIM-RS Feierabendgespräche® und Entscheider-Meetings bei Kunden geschaffen. Darin sensibilisiert der Hersteller für aktuelle Themen und erhält Inspirationen für Weiterentwicklungsmöglichkeiten, die Kunden werden in einem frühen Stadium des Innovationsprozesses einbezogen.

„Das Gütesiegel empfinde ich als Auszeichnung für unsere Mitarbeiter. Ihre Begeisterung und Anstrengung sind unser Innovationsfaktor Nummer eins. Zugleich haben wir die richtigen Prozesse etabliert, damit sich diese Kreativität produktiv entfalten kann. Beides zusammen macht uns erfolgreich", freut sich Dr. Walter Fischer, Geschäftsführer der Fischer Computertechnik GmbH.

Als mittelständisches Unternehmen ist Fischer Computertechnik in der Lage, diese Ideen sehr schnell in neue Produkte umzusetzen, welche als Prototypen von der Geschäftsführung in ungezwungener Atmosphäre wie im Schokoladenmuseum in Köln oder im Literaturhaus in München präsentiert werden. Jüngstes Beispiel für den intensiven, innovativen Informationsaustausch zwischen Fischer Computertechnik und seinen Kunden ist das gerade im Inselhotel in Konstanz veranstaltete TIM-RS User-Meeting 2012.

„Innovationen dürfen keine Eintagsfliegen sein - sie müssen konsequent geplant und umgesetzt werden", sagt Dr. Walter Fischer, Geschäftsführer der Fischer Computertechnik GmbH. Er sieht sich selbst als Innovationstreiber, der Visionen formuliert, Ideen entwirft und Entwicklungen anstößt. Auch die Mitarbeiter werden mitgenommen. So werden sie frühzeitig über Neuerungsideen informiert, um dann gemeinsam an einer Roadmap zu arbeiten, welche die Ziele inhaltlich und zeitlich definiert. „Viele unserer Kunden sind Marktführer und selbst innovationsgetrieben. Als Softwarehersteller leben wir davon, mit innovativen Lösungen unsere Kunden in ihrem Business zu unterstützen", sagt Rainer Börsig, Leiter Entwicklung und Prokurist. Und damit ist das Unternehmen seit fast dreißig Jahren erfolgreich.

Prof. Dr. Nikolaus Franke und sein Team von der Wirtschaftsuniversität Wien haben das Innovationsmanagement von 281 mittelständischen Unternehmen geprüft. Die besten von ihnen erhalten das Gütesiegel „TOP 100". Dr. Walter Fischer freut sich über die Ehrung und hebt die Teamleistung hervor: „Das Gütesiegel empfinde ich als Auszeichnung für unsere Mitarbeiter. Ihre Begeisterung und Anstrengung sind unser Innovationsfaktor Nummer eins. Zugleich haben wir die richtigen Prozesse etabliert, damit sich diese Kreativität produktiv entfalten kann. Beides zusammen macht uns erfolgreich."

compamedia zeichnet in Kooperation mit der Wirtschaftsuniversität Wien insgesamt 116 Unternehmen aus. Darunter sind 51 nationale Marktführer und 20 Weltmarktführer. 2011 erwirtschafteten alle Unternehmen zusammen einen Umsatz von rund 8,1 Mrd. €. 100 von ihnen erzielten in den vergangenen drei Jahren ein Wachstum, das über dem Branchendurchschnitt lag - und zwar im Schnitt um 20 Prozentpunkte. In Forschung und Entwicklung sowie in Innovationsprozesse investierten die Mittelständler 2011 623 Mio. €. Die Unternehmen beabsichtigen, in den kommenden drei Jahren knapp 6.000 Mitarbeiter einzustellen, was einem Mitarbeiterplus von 12 % entspräche.

Der Mentor

Mentor des Projekts ist der Journalist und TV-Moderator Ranga Yogeshwar.

Die wissenschaftliche Leitung

Seit 2002 liegt die wissenschaftliche Leitung in Händen von Dr. Nikolaus Franke, Professor für Entrepreneurship und Innovation an der Wirtschaftsuniversität Wien. Frankes Forschungsschwerpunkte sind Entrepreneurship, Innovationsmanagement und Marketing. Der Wissenschaftler ist weltweit einer der führenden Experten für User Innovation.

Der Organisator: compamedia, Mentor der besten Mittelständler

Die 1993 gegründete compamedia GmbH organisiert mit 20 Mitarbeitern die bundesweiten Unternehmensvergleiche „TOP 100", „Top Job", „Top Consultant" und „Ethics in Business". Sie prämiert und begleitet damit mittelständische Unternehmen, die auf den Gebieten Innovation, Personalmanagement, Beratung und gesellschaftliche Unternehmensverantwortung Hervorragendes leisten. compamedia arbeitet bei den Projekten mit namhaften Universitäten zusammen.

Die Kooperationspartner

„TOP 100"-Projektpartner sind der BVMW Bundesverband mittelständische Wirtschaft, die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung, der innovationsreport, das RKW - Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft, das SchmidtColleg, der Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (VDE) und das Beratungsunternehmen Weissman & Cie. Medienpartner ist die Süddeutsche Zeitung.

Über Fischer Computertechnik

Die Fischer Computertechnik GmbH ist Hersteller für XML-Redaktionssysteme im Bereich Technische Dokumentation für den Maschinen- und Anlagenbau. Mit dem XML-Redaktions- u. Content-Management-System TIM-RS® bietet das Unternehmen integrierte und flexible Lösungen für den gesamten Redaktions- und Publikationsprozess zum intelligenten Erstellen von technischen Dokumentationen, Schulungs- und Serviceunterlagen sowie Marketingbroschüren, Katalogen und Vertriebsdokumenten - vom Handbuch bis zum kompletten Informationssystem.

Fischer Computertechnik ist ein innovatives Unternehmen, das seit seiner Gründung 1985 immer wieder Pionierarbeit leistet, mit innovativen Ideen seiner Zeit voraus ist und den Markt mit neuen Lösungen überzeugt. Auf Basis der XML-Technologie bietet Fischer Computertechnik außerdem hoch entwickelte, standardisierte Automatisierungstools für das variantengesteuerte und stücklistengesteuerte Erzeugen von Dokumenten und macht so den Redaktionsprozess effizient und wirkungsvoll und treibt die Industrialisierung des Redaktionsprozesses in der Technischen Dokumentation weiter voran. Alstom, Bosch, Claas, DMG Gildemeister, Dräger, Festool, Herrenknecht, Kärcher, Koenig & Bauer, MTU, Stihl und weitere Kunden nutzen TIM-RS®.

Bildmaterial

Unter schlegel@fct.de erhalten Sie weiteres Bildmaterial.
Allgemeines Bildmaterial von der Preisverleihung ist im Pressebereich von www.top100.de erhältlich.

TOP 100-Innovator Deutschlands

„Das Gütesiegel empfinde ich als Auszeichnung für unsere Mitarbeiter. Ihre Begeisterung und Anstrengung sind unser Innovationsfaktor Nummer eins. Zugleich haben wir die richtigen Prozesse etabliert, damit sich diese Kreativität produktiv entfalten kann. Beides zusammen macht uns erfolgreich", freut sich Dr. Walter Fischer, Geschäftsführer der Fischer Computertechnik GmbH.

Download
Foto "Mentor Ranga Yogeshwar verleiht den TOP 100 an Dr. Walter Fischer, Geschäftsführer der Fischer Computertechnik GmbH"
ZIP 800 kB