Fischer Computertechnik bietet erstmals Informatik-Studienplätze an

Die Fischer Computertechnik GmbH ist Partner der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Campus Horb. Ab Oktober 2012 bietet das Softwarehaus aus Radolfzell am Bodensee erstmals das duale Studium Angewandte Informatik mit dem Abschluss Bachelor of Science an.

Mit dem dualen Studium Angewandte Informatik setzt die Fischer Computertechnik ihre langjährigen, guten Erfahrungen in der Ausbildung von Fachinformatikern sowie in der Betreuung von Praktikanten und Diplomarbeiten auf einer neuen Stufe fort. Sie verfolgt das Ziel, Nachwuchs im Bereich Softwareentwicklung auszubilden und qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen. Fischer Computertechnik bietet damit jungen Abiturientinnen und Abiturienten des diesjährigen Doppeljahrgangs in Baden-Württemberg die Möglichkeit eines praxisintegrierenden, dreijährigen Studiums mit Perspektive.

Als Partner der DHBW, der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Campus Horb, gibt die Fischer Computertechnik den Studierenden die Chance, Studium und Praxis miteinander zu verbinden und eine monatliche Vergütung zu erhalten. Die Studierenden bekommen nicht nur theoretisches Wissen vermittelt, sondern lernen auch, dieses in der Praxis anzuwenden. Nach einer 3-monatigen wissenschaftlichen Phase an der DHBW am Campus Horb, erwerben die Studierenden 3 Monate lang fundierte, praktische Erfahrungen im Berufsalltag bei der Fischer Computertechnik in Radolfzell, dann geht es wieder an die Hochschule usw. - vielfältig und abwechslungsreich.

Voraussetzung für ein duales Studium der Angewandten Informatik bei der Fischer Computertechnik ist Interesse an mathematischen, logischen und technischen Themen sowie die allgemeine Hochschulreife und ein Ausbildungsvertrag.

Das dreijährige Studium der Angewandten Informatik beginnt jährlich zum 1. Oktober und schließt nach sechs Semestern mit einer wissenschaftlichen Abschlussarbeit, der Bachelor-Thesis, ab und es wird der Bachelor of Science (B.Sc.) verliehen.

Weitere Informationen:

www.fct.de/studiere-informatik-mit-uns

www.dhbw.de

Über Fischer Computertechnik

Die Fischer Computertechnik ist Hersteller für XML-Redaktionssysteme im Bereich Technische Dokumentation für den Maschinen- und Anlagenbau. Mit dem XML-Redaktions- u. Content-Management-System TIM-RS® bietet das Unternehmen integrierte und flexible Lösungen für den gesamten Redaktions- und Publikationsprozess zum intelligenten Erstellen von technischen Dokumentationen, Schulungs- und Serviceunterlagen sowie Marketingbroschüren, Katalogen und Vertriebsdokumenten - vom Handbuch bis zum kompletten Informationssystem.

Fischer Computertechnik ist ein innovatives Unternehmen, das seit seiner Gründung 1985 immer wieder Pionierarbeit leistet, mit innovativen Ideen seiner Zeit voraus ist und den Markt mit neuen Lösungen überzeugt. Auf Basis der XML-Technologie bietet Fischer Computertechnik außerdem hoch entwickelte, standardisierte Automatisierungstools für das variantengesteuerte und stücklistengesteuerte Erzeugen von Dokumenten und macht so den Redaktionsprozess effizient und wirkungsvoll und treibt die Industrialisierung des Redaktionsprozesses in der Technischen Dokumentation weiter voran. Alstom, Bosch, Claas, DMG Gildemeister, Dräger, Festool, Herrenknecht, Kärcher, Koenig & Bauer, MTU, Stihl und weitere Kunden nutzen TIM-RS®.

Studierende der DHBW Stuttgart am Campus HorbStudierende der DHBW Stuttgart am Campus Horb (Foto: Junkov)