Hirschmann nutzt TIM

Als Spezialist für Automatisierungs- und Netzwerktechnik bietet Hirschmann Automation and Control GmbH eine komplette und durchgängige Infrastruktur für die unternehmensweite Datenkommunikation. Hirschmann gehört zur US-amerikanischen Belden Inc.

Hirschmann Automation and Control GmbH

Mehrbändige Handbücher

Hirschmann setzt das XML-Redaktions- und Content-Management-System TIM und FrameMaker zum Erstellen der Handbücher für die Software, Hardware und für OEM-Produkte ein. Sie werden als mehrbändige Bücher in vier Sprachen mitgeliefert.

TIM Variantenmanagement

Der Funktionsumfang der Software bestimmt die Variantenvielfalt der Handbücher. Die Redakteure erstellen ein Masterdokument, in dem alle Funktionen beschrieben und die XML-Module mit Varianteninformationen versehen werden. Diese wertet TIM beim Publizieren aus, das Masterdokument wird gefiltert und es wird automatisch ein neues, softwarespezifisches Dokument erzeugt.

Online-Hilfe mit JavaHelp und HTML

Hirschmann bietet seinen Kunden komfortable, kontextsensitive Online-Hilfefunktionen. Bereits beim Erfassen definieren die Redakteure die Einsprungmarken. TIM generiert aus dem XML-Dokument eine JavaHelp-Datei für das Netzmanagement-Programm. Für die webbasierte Java-Anwendung erzeugt ein XSLT-Filter aus dem XML-Dokument mehrere HTML-Dateien.

Schnellerer Übersetzungsprozess

Gerhard Braun, Manager Technical Documentation: „Immer kürzere Innovationszyklen erfordern ein Beschleunigen des Übersetzungs- und Finishing-Prozesses. Das geht nicht mehr ohne technische Unterstützung, hier hilft uns TIM."