• Kärcher nutzt TIM
  • Dräger nutzt TIM
  • Stihl nutzt TIM
  • Herrenknecht nutzt TIM
  • Rosenbauer nutzt TIM
  • Doka nutzt TIM
  • Alstom nutzt TIM
  • MTU nutzt TIM
  • Fronius nutzt TIM
  • Lenze nutzt TIM
  • Claas nutzt TIM
  • Hirschmann nutzt TIM
  • Robatech nutzt TIM
  • Knapp nutzt TIM
  • Bosch nutzt TIM
  • Leica Geosystems nutzt TIM

Start » Kunden » Success Story » Herrenknecht nutzt TIM

Herrenknecht nutzt TIM

Ob unter Städten, Meeresarmen oder Gebirgsmassiven - weltweit werden mit Maschinen und Anlagen von Herrenknecht Tunnel aufgefahren. Herrenknecht beherrscht sämtliche Geologien und deckt die gesamte Bandbreite der maschinellen Tunnelvortriebstechnik ab. Herrenknecht entwickelt, baut und vertreibt Tunnelvortriebsanlagen mit Durchmessern von 0,10 bis 19 Metern.

Herrenknecht AG

XML-Module nutzen - Layout ändern

Anstelle von Word setzt Herrenknecht heute zur Erstellung der Betriebsanleitungen das XML-Redaktions- und Content-Management-System TIM mit strukturiertem FrameMaker ein. Unternehmensweit erstellen etwa 15 Redakteure die Betriebsanleitungen strukturiert und modularisiert im FrameMaker-Dokument. Trotzdem nutzen sie die XML-Module aus dem XML-Informationspool von TIM und legen sie dort zur Wieder-verwendung ab. Das dokumentenorientierte Arbeiten mit TIM Classic und WYSIWYG erlaubt ihnen Layoutänderungen vorzunehmen.

Durchlaufzeit nahezu halbiert

Herr Martin Zink, Technische Redaktion bei Herrenknecht Großmaschinen, ist sich sicher, mit TIM die richtige Entscheidung getroffen zu haben. „Mit TIM hat sich die Durchlaufzeit einer Dokumentation nahezu halbiert. Das war notwendig, da immer mehr Dokumentationen zu erstellen waren. Die dadurch gewonnene Zeit konnten wir zur Optimierung der bestehenden Dokumentationen verwenden."

Übersetzen und Publizieren

Die in Deutsch erstellten Betriebsanleitungen werden in Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch und Russisch übersetzt, weitere Sprachen kommen demnächst hinzu. Sind alle Prüf- und Freigabeprozesse abgeschlossen, erzeugt TIM ein PDF-Dokument für den Druck.