CLAAS nutzt TIM

„Auf allen Feldern der Welt zu Hause" (CLAAS)

Das 1913 gegründete Familienunternehmen CLAAS ist einer der führenden Landmaschinen-Hersteller weltweit und deckt die gesamte Prozesskette der Landtechnik ab. In Europa ist CLAAS Marktführer bei Mähdreschern und weltweit die Nummer 1 bei Feldhäckslern. Die vielseitigen Produkte sind in 140 Ländern im Einsatz. CLAAS produziert an sieben in- und ausländischen Standorten, die auch als Zulieferer für andere Branchen erfolgreich sind.

Kontrollierte Prozesse

CLAAS setzt das XML-Redaktions- und Content-Management-System TIM ein, um einheitliche und kontrollierte Prozesse im Bereich der Technischen Dokumentation zu garantieren und die Übersetzungskosten beim Übersetzen in 26 Sprachen deutlich zu reduzieren. Des weiteren organisiert TIM die in der Redaktion erstellten und zusammengetragenen Informationen und stellt sie für das eBusiness-Händlerportal zur Verfügung.

Handbücher, Anleitungen, ...

Bei den CLAAS-Maschinen sind die Bedienungsanleitungen, Reparaturhandbücher, An-Umbauanleitungen, elektrischen Schaltpläne und so weiter ausgesprochen umfangreich. Da zum Beispiel ein Mähdrescher für mehrere Getreidesorten eingesetzt werden kann, werden in der An-Umbauanleitung die dazu notwendigen Umbauten beschrieben.

CLAAS-spezifische DTD/EDD

Die Redakteure bei CLAAS erstellen ihre strukturierten Dokumentationen mit dem Redaktions- und Content-Management-System TIM und FrameMaker. Sie arbeiten anhand einer CLAAS-spezifischen DTD/EDD (Document Type Definition), die auf Basis der FCT-Standard-DTD/EDD FCTDocuments in Zusammenarbeit von Fischer Computertechnik und CLAAS angepasst wurde.

Komplette Buchübersetzung

Bei CLAAS werden jährlich cirka 30.000 Seiten in 26 Sprachen übersetzt. Für einen durchgängigen und optimierten Übersetzungsprozess sorgt das Redaktions- und Content-Management-System TIM. Es übergibt komplette Bücher automatisch dem Translation-Memory-System (TMS) als XML zur Übersetzung und checkt die übersetzten Bücher anschließend wieder automatisch in TIM ein.

TIM für Online und Print

Für die hochauflösenden Publikationen auf Papier sowie für das eBusiness-Händlerportal kommen die Daten aus der gleichen Quelle. Auch bei CLAAS steht das Redaktions- und Content-Management-System TIM für Single Source Publishing.

Mehrere CLAAS-Standorte

TIM vernetzt die Redaktionsprozesse der CLAAS-Standorte Harsewinkel, Saulgau und dem französischen Metz miteinander. Mit der Terminal-Server-Lösung arbeiten die Technischen Redakteure so, als säßen sie in einem Büro.

Bereits 1973 begann CLAAS mit der Einführung des selbst fahrenden Feldhäckslers JAGUAR. Heute ist der JAGUAR weltweit der mit Abstand meistverkaufte Feldhäcksler.