BASS nutzt TIM

XML-Generator TIM-XGEN stellt BASS-Produktkatalog automatisch zusammen

Die Marke BASS steht weltweit für konstante und hohe Qualität in der Entwicklung und Produktion von Gewindewerkzeugen für den Einsatz in sämtlichen Werkstoffen jeglicher Art und in allen geforderten Größen. Die BASS GmbH & Co. KG ist ein dynamisches, mittelständisches Familienunternehmen und seit 1947 weltweit im Markt der Technik für Gewinde tätig.

BASS Gewindebohrer

Für die Publikation ihres fünfsprachigen Produktkataloges setzt BASS den XML-Generator TIM-XGEN ein, der die bereits bestehenden Produktdaten aus dem ERP-System und dem CAD-System (ProEngineer) automatisch in den Katalog übernimmt. Damit wird eine hohe Datenkonsistenz erreicht, die verfügbaren Daten werden genutzt, der Pflegeaufwand der Daten reduziert sich.

Schnell entschlossen

Mit ihren Anforderungen kam BASS auf den Fischer Computertechnik-Stand auf der tekom-Jahrestagung im November 2003. Die Präsentation des XML-Generators TIM-XGEN überzeugte BASS, schnell entschlossen erteilten sie bereits im Dezember 2003 den Auftrag für TIM-XGEN zum automatischen Generieren des Produktkataloges und der Preisliste.

Schritt für Schritt

  • Struktur und Layout: Nach nur zwei Tagen stand das Grundlayout des BASS-Produktkataloges fest und seine Struktur wurde definiert, die Basis für das weitere Vorgehen war geschaffen.
  • Datenanalyse: Die meisten Daten sind schon im ERP- und CAD-System vorhanden, es gibt nur wenig katalogspezifische Informationen, zum Beispiel die Reihenfolge innerhalb des Kataloges. Die Daten werden von ERP- und CAD-System übernommen und um katalogspezifische Steuerinformationen ergänzt.
  • Datenpflege: Die Daten werden in den Systemen korrigiert beziehungsweise erweitert. Diese korrekten Originaldaten erscheinen fehlerfrei im Katalog, Tipp-Fehler können sich erst gar nicht einschleichen. Parallel dazu werden Ausspieltemplates, die Regeln für das Ausspielen der Daten und das Erzeugen der Katalogregister, erstellt.
  • Testlauf: Der Produktkatalog und die Preisliste werden probehalber generiert, die Daten seitenweise geprüft und, gegebenenfalls nach Korrekturen, freigegeben.
  • Generierung: Auch „Spezial-Seiten" wie zum Beispiel die Anwendertabelle werden auf Basis der vorhandenen Daten generiert. Ebenso die Preisliste, die voll automatisch von TIM-XGEN erzeugt wird.
  • Produktion: Nach den üblichen Finishing-Tätigkeiten (zum Beispiel Lieferbedingungen, Schmuckseiten) wird das belichtungsfähige PDF erstellt. Dieses geht direkt an die Druckerei.

Aktuell, fehlerfrei und kostengünstig

Beim nächsten Katalog muss BASS nicht wieder bei Null anfangen: Die Daten sind konsistent und verfügbar, der Pflegeaufwand reduziert sich enorm. Die Daten im Katalog sind viel aktueller als im manuell erstellten Katalog und die Kosten sinken erheblich. Der Aufwand für den fünfsprachigen Katalog ist einmalig, es entstehen keine Zusatzkosten für weitere Sprachen.