Aus der Praxis

Strategische Neuausrichtung der Dokumentationsabteilung bei Coperion

Coperion ist weltweiter Markt- und Technologieführer bei Compoundiersystemen, Dosiersystemen, Schüttgutanlagen und Services. Coperion versteht sich als Partner von global operierenden Konzernen sowie kleinen und mittelständischen Unternehmen aus der Kunststoff-, Chemie-, Nahrungsmittel- und Aluminiumindustrie.

Coperion GmbH

Pionierleistung – Doka setzt Maßstäbe – vom Meeresboden bis in 1.000 Meter Höhe

aus "Produktkulturmagazin" Ausgabe Q3/2015

Vom Einfamilienhaus über Brücken-, Tunnel und Kraftwerksprojekte bis hin zu den höchsten Gebäuden der Welt – wenn herausragendes Know-how und wegweisende Lösungen bei Schalungstechnik gefragt sind, ist Doka mit über 1.000 Ingenieuren weltweit zur Stelle.

ERBE nutzt TIM

ERBE-Medizintechnik zeichnet sich durch innovative Technologie, Präzision und Ergonomie aus. Geräte und Instrumente von ERBE sind heute aus der Chirurgie nicht mehr wegzudenken. In Kliniken und Facharztpraxen ermöglichen sie effiziente und schonende chirurgische Eingriffe.

Industrienah und mit modernster Technik

Seit dem Wintersemester 2005 lernen Studentinnen und Studenten der Technischen Redaktion mit einem Produkt, das auch die Großen der Branche nutzen.

„Wir orientieren uns am Markt. Deswegen passen wir Inhalte und Werkzeuge den Entwicklungen der Industrie an.", begründet Volkert Brosda einen Neuerwerb seines Studienganges, der deutlich die Qualität des Studiums heben wird. Der Informatikprofessor verweist auf Fakten: Führende Dienstleister Technischer Redaktion sowie Hersteller im Maschinen- und Anlagenbau haben sich längst von klassischen Redaktionsumgebungen abgewandt.

TIM bündelt die Energien in der Technischen Dokumentation

Auch technisch anspruchsvolle Produkte müssen einfach zu bedienen sein – das ist das Credo von Fronius International. Der global tätige Hersteller von Batterieladesystemen, Schweißtechnik und Solarelektronik legt deshalb großen Wert auf ein ergonomisches Produktdesign und eine verständliche Dokumentation. Dank des Content-Management-Systems TIM hat sich der Aufwand für die Erstellung der mehrsprachigen Bedienungs-, Einbau- und Montageanleitungen deutlich reduziert.